Video
1: Spuren des Teerbrennens im Gelände
2: Errichtung eines Meilers
3: Teerbrennerei
4: Beschaffung der Kienhölzer
5: Teerausbeute
6: Teer-Rudern
7: Fassbinderei
8: Bau eines Teerbootes

Fassbinderei

Einige Teerbrenner spezialisierten sich auf die Herstellung der Teerfässer. Die Fassbretter wurden in einer an der Wand befestigten Halterung glatt gehobelt, dann folgte die Hobelung der Fugen. Eine Schleife in den Fassdauben wurde mit dem letzten Brett fest verkeilt. Für den Fassboden wurde eine Grundnut ausgespart. War der Boden fertig, wurde die obere Daube mit Hilfe der Beilrückseite und eines Daubenhakens angebracht. Solange noch Schnee lag, brachte man die Fässer zu den Meilern.